Zwetschendatschi

Aus LECKER-Sonderheft 3/2015
0
(0) 0 Sterne von 5
Zwetschendatschi Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1/2 Würfel  (21 g) Hefe 
  • 1 TL  + 50 g + 1 EL Zucker 
  • 250 Mehl 
  • 3 EL  Schlagsahne 
  • 40 weiche + 20 g Butter 
  • 1 kg  Pflaumen/Zwetschen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Hefe mit 1 TL Zucker verrühren, bis sie flüssig wird. Mehl, 50 g Zucker, angerührte Hefe, 100 ml warmes Wasser und Sahne mit den Knethaken des Rührgeräts verkneten, dabei 40 g weiche Butter in Flöckchen unter­kneten, bis der Teig geschmeidig ist.
2.
Formt er sich zur Kugel und löst sich vom Schüsselrand, ca. 3 Minuten weiterkneten. Den Hefeteig dann zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.
3.
Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Die Pflaumenhälften noch einmal längs halbieren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Hefeteig mit leicht angefeuchteten Händen aus der Schüssel direkt auf das Blech geben.
4.
Mit angefeuchteten Fingerspitzen von der Mitte nach außen zu einem großen Fladen ausstreichen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.
5.
Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Pflaumenviertel von der Mitte aus kreisförmig fast senkrecht in den Teig drücken. 20 g Butter in Miniflöckchen auf den Pflaumen verteilen.
6.
Im heißen Ofen ca. 20 Minuten backen.
7.
Datschi herausnehmen. Sofort mit 1 EL Zucker bestreuen und auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

14 Stücke ca. :
  • 140 kcal
  • 2g Eiweiß
  • 4g Fett
  • 24g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved