Zwiebelringe im Backteig

Aus LECKER-Sonderheft 1/2010
0
(0) 0 Sterne von 5
Zwiebelringe im Backteig Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Gemüsezwiebeln (à ca. 300 g) 
  • 1   Ei 
  • 1⁄8 Milch 
  •     Salz 
  •     Meersalz 
  • 100 + 2 EL Mehl 
  • 1 Öl zum Frittieren 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Gemüsezwiebeln schälen und in etwas dickere Ringe schneiden. Ei trennen. Eigelb und Milch verrühren. Mit Salz würzen. 100 g Mehl daraufsieben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
2.
Öl in einem weiten Topf oder in der Fritteuse auf ca. 180 °C erhitzen (es ist heiß genug, sobald an einem Holzspieß kleine Bläschen aufsteigen).
3.
2 EL Mehl auf einen Teller geben. Zwiebelringe darin wenden, mithilfe einer Gabel durch den Backteig ziehen.
4.
Zwiebeln portionsweise im Öl goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und mit Meersalz bestreuen.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved