Zwiebelsuppe

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Gemüsezwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1/4   Topf Thymian  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 4 TL   Instant-Gemüsebrühe  
  • 250 ml   trockener Weißwein  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 6 Scheiben (à 10 g)  Baguettebrot  
  • 60 g   geriebener Bergkäse  
  •     Backpapier  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen, bis auf etwas zum Garnieren abstreifen
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Mit 1 Liter Wasser ablöschen. Aufkochen, Brühe einrühren. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Wein zur Suppe gießen, mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken
3.
Brotscheiben nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 8–10 Minuten überbacken. Aus dem Ofen nehmen. Suppe und überbackene Brotscheiben in Schälchen anrichten. Mit Thymian garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 160 kcal
  • 670 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 7 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved