Zwiebelsuppe mit Raclette-Croûtons

Aus kochen & genießen 9/2013
0
(0) 0 Sterne von 5
Zwiebelsuppe mit Raclette-Croûtons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Gemüsezwiebeln (ca. 600 g) 
  • 4 Scheiben  Frühstücksspeck 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 TL  Zucker 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1⁄2 Weißwein 
  • 2 EL  klare Brühe 
  • 1 TL  getrockneter Thymian 
  • 2 Scheiben  Weißbrot 
  • 3 Scheiben  Raclettekäse 
  •     Edelsüßpaprika 

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Grill des Backofens vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller). Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Speck im großen Topf knusprig braten. Herausnehmen. Öl im Speckfett erhitzen.
2.
Zwiebeln darin andünsten. Zucker darüberstreuen und unter Rühren kurz karamellisieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Zwiebeln mit ca. 1⁄2 l Wasser und Wein ablöschen, ­auf­kochen. Brühe und Thymian zufügen. Ca. 10 Minuten ­köcheln. Inzwischen Brot im Toaster rösten, dann grob würfeln. Käse entrinden und in breite Streifen schneiden.
4.
Suppe mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. In vier ofenfeste Suppenschalen füllen. Auf ein Backblech stellen. Brotwürfel auf der Suppe verteilen, mit Käse ­belegen und unter dem heißen Grill 3–4 Minuten über­backen.
5.
Mit Speck bestreuen und sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 280 kcal
  • 12g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 20g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved