Zwiebelsuppe mit Weißbrotcroutons

3.533335
(15) 3.5 Sterne von 5

Eine Zwiebelsuppe ohne Brot-Käse-Haube? Undenkbar! Hier ist das wohl beste Rezept für den Suppenklassiker, der für warme Gedanken und Füße sorgt.

Zutaten

Für  Personen
  • 800 g   Zwiebeln  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3 Stiele   Thymian  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 EL   Zucker  
  • 50 ml   Cognac  
  • 1 Flasche (0,33 l)  helles, mildes Bier  
  • 500 ml   Hühnerbrühe  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • ca. 250 g   Kasten Weißbrot  
  • 200 g   Gruyere Käse  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln halbieren, in Streifen schneiden, Knoblauch fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin anbraten. Mit Zucker bestreuen und leicht karamellisieren lassen. Bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten weich schmoren. Thymian zufügen und kurz mitschmoren. Mit Cognac, Bier und Brühe ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen. Suppe ca. 15 Minuten köcheln lassen. Noch einmal abschmecken.
2.
Brot in Würfel schneiden, Käse reiben. Suppe in 4 ofenfesten Schalen (à ca. 650 ml) verteilen. Brotwürfel daraufgeben und mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: s. Hersteller) 5–7 Minuten überbacken.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 620 kcal
  • 2600 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved