Ade, kleiner Hunger: Naschriegel

Aus LECKER-Sonderheft 1/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Ade, kleiner Hunger: Naschriegel Rezept

Kriegen Sie gebacken. Auch ohne Backen: kleine Energieschubser für zwischendurch – zum Verschenken, Teilen und Gutgehenlassen.

Zutaten

Für Bars
  • 200 gemischte Nüsse und Kerne (z. B. Mandeln, Walnüsse, Kürbis- und Sonnenblumenkerne) 
  • 40 geschälter Sesam 
  • 40 gepuffte Quinoa 
  • 25 geschrotete Leinsamen 
  • 300 Erdnusscreme, crunchy 
  • 2 EL  geschmolzenes Kokosöl 
  • 60 Dattelsirup 
  •     Kokosraspeln 
  •     Backpapier 

Zubereitung

20 Minuten ( + 120 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Eine eckige flache Form (ca. 20 x 30 cm) mit Backpapier auslegen. Nüsse und Kerne je nach Größe grob hacken. Mit Sesam in einer großen Pfanne ­ohne Fett 3 – 5 Minuten unter ­Wenden rösten. Herausnehmen und gepuffte Quinoa sowie Leinsamen zufügen.
2.
Erdnusscreme, Kokosöl und Sirup bei schwacher Hitze unter Rühren erwärmen, bis die Masse glatt ist. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
3.
Kern-Mix, bis auf 3 EL, unter die noch warme Erdnusscreme rühren. Masse in die vorbereitete Form geben und fest andrücken. Rest Kern-Mix und nach Belieben Kokosraspel darüberstreuen und leicht in die Masse drücken. Im Kühlschrank zugedeckt ca. 2 Stunden kalt stellen. Mithilfe des Papiers aus der Form heben und in ca. 24 Riegel schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved