Alfons Schuhbeck: Rindertatar mit mariniertem Ingwer und geröstetem Bauernbrot

5
(4) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 7 EL   Olivenöl  
  • 4 Scheiben   Bauernbrot (à ca. 50 g) 
  • 50 g   Feldsalat  
  • 1   kleine Zwiebel  
  • 3   Sardellenfilets  
  • 6   Kapernäpfel  
  • 1   Gewürzgurke  
  • 1 EL   eingelegter Ingwer  
  • 500 g   frisches Rinderhackfleisch (z. B. aus der Oberschale) 
  • 1 EL   Ketchup  
  • 1 EL   süß-saure Chilisoße  
  • 1–2 TL   Zitronensaft  
  • 1 Messerspitze   Edelsüß-Paprika  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. 2 Brotscheiben darin unter Wenden 4–5 Minuten rösten, herausnehmen, schräg halbieren. Übrige 2 Brotscheiben in 2 EL Öl ebenso rösten. Salat gründlich putzen, waschen und abtropfen lassen.
2.
Zwiebel schälen und würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel darin glasig dünsten, herausnehmen. Sardellen abspülen und trocken tupfen. Von 2 Kapernäpfeln den Stiel abschneiden, mit Gewürzgurke, Ingwer und Sardellen fein hacken.
3.
Rindfleisch, Gurke, Kapern, Sardellen, Zwiebel, Ingwer, 2 EL Öl, Ketchup und Chilisoße vermengen, mit Zitronensaft, Paprika, Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzig abschmecken. Tatar mithilfe eines Vorspeisenrings auf Tellern anrichten.
4.
Mit Salatblättchen und je 1 Kapernapfel garnieren. Brotscheiben dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 34 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved