Amelies Schokotagstorte

Aus LECKER-Sonderheft 1/2014
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 200 g   Blockschokolade  
  • 200 g   Butter  
  • 7   frische Eier (Gr. M) 
  • 100 g   Mehl  
  • 220 g   Zucker  
  • 30 g   Backkakao  
  •     Salz  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 225 °C/Umluft: 200 °C/Gas: s. Hersteller). Jeweils den Boden beider Springformen (20 cm und 10 cm Ø) mit Backpapier abdecken (Dichtungstipp: Der Teig ist recht flüssig.
2.
Daher müssen die Springformen gut schließen. Also sicherheitshalber vor dem Backen mit Alufolie umwickeln und im Ofen auf ein Blech stellen). Schokolade hacken und mit Butter im heißen Wasserbad schmelzen.
3.
Ca. 5 Minuten abkühlen lassen.
4.
Eier, Mehl, Zucker, Kakao und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgeräts glatt rühren. Schokobutter kurz unterrühren. In die Formen verteilen und in den heißen Ofen schieben. Kleinen Kuchen nach ca. 12 Minuten herausnehmen (am Rand ist der Kuchen durchgebacken, in der Mitte hat er einen weichen Kern).
5.
Größeren Kuchen bei gleicher Temperatur ca. 8 Minuten weiterbacken.
6.
Kuchen auskühlen lassen (am besten über Nacht). Vorsichtig aus den Formen lösen. Kleineren Kuchen mittig auf den größeren setzen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 330 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved