Ananas-Kuppeltorte mit Minz-Frischkäsecreme

0
(0) 0 Sterne von 5
Ananas-Kuppeltorte mit Minz-Frischkäsecreme Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 225 Zucker 
  • 2 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 50 Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 8 Blatt  Gelatine 
  • 1/2   Ananas 
  • 5 EL  Ananasmarmelade 
  • 1/2 Bund  Minze 
  • 250 Schlagsahne 
  • 400 Doppelrahm-Frischkäse 
  • 500 Magerquark 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 120 Pistazienkerne 
  •     Backpapier 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eier trennen. Eiweiß und 3 EL kaltes Wasser mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen, dabei 75 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Salz zum Schluss einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander zufügen und unterschlagen. Mehl und Stärke mischen, auf die Eischaummasse sieben und vorsichtig unterheben. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25–30 Minuten backen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen
2.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von der Ananas den Strunk abschneiden. Ananas schälen, holzigen Kern herausschneiden und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden. Biskuit waagerecht halbieren und die Schnittflächen mit Ananasmarmelade einstreichen. Ananas auf dem Biskuitboden verteilen und den Biskuitdeckel wieder darauflegen
3.
Minze waschen, trocken schütteln und fein hacken. Sahne steif schlagen und kalt stellen. Frischkäse, Quark, 150 g Zucker, 1 Päckchen Vanillin-Zucker und Minze zu einer glatten Creme verrühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. Zitronensaft und 1 EL Quarkcreme unter die Gelatine rühren. Dann die Gelatine-Mischung in die übrige Quarkcreme rühren und die Sahne unterheben. Von der Creme ca. 3 EL abnehmen und kalt stellen. Restliche Masse in eine mit Folie ausgelegte halbkugelförmigen Schüssel (13 cm tief, 26 cm breit) füllen, glatt streichen, Biskuitboden auf die Creme legen und leicht andrücken. Torte zugedeckt über Nacht kalt stellen
4.
Pistazien in einem Universalzerkleinerer hacken. Torte auf eine Kuchenplatte stürzen, Folie entfernen. Bodenrand mit der restlichen Creme einstreichen, die Pistazien an den Rand drücken. Übrige Pistazien über die Torte streuen. Mit Minze verzieren
5.
Wartezeit ca. 14 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 11g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved