Apfel-Blätterteig-Ecken

Apfel-Blätterteig-Ecken Rezept

Zutaten

  • 700 säuerliche Äpfel 
  • 75 Walnusskerne 
  • 25 Butter oder Margarine 
  • 50 Zucker 
  • 3 TL  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 5 EL  Apfelsaft 
  • 1 Packung  tiefgefrorener Blätterteig (6 Scheiben; 450 g) 
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Mehl 
  •     Fett 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Äpfel schälen, achteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Walnüsse, bis auf 12 Hälften, grob hacken. Fett, Zucker und gehackte Walnüsse in einem Topf unter Rühren erhitzen. Wenn die Masse leicht braun wird, die Äpfel dazugeben.
2.
8-10 Minuten dünsten. Puddingpulver und Apfelsaft glatt rühren und mit dem Apfelkompott unter Rühren aufkochen. Kompott abkühlen lassen. Inzwischen Blätterteigscheiben nebeneinander gelegt bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
3.
Blätterteigplatten auf bemehlter Arbeitsfläche zu Rechtecken (12 x 24 cm) ausrollen und halbieren. Ei verquirlen und die Blätterteigquadrate damit dünn bestreichen. Jeweils 1 Esslöffel Apfelkompott in die Mitte der Quadrate geben und zum Dreieck zusammenklappen.
4.
Die Ränder mit Hilfe einer Gabel rundherum fest andrücken. Blätterteigecken auf zwei gefettete Backbleche setzen, mit Ei bestreichen und mit je einer Walnusshälfte belegen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd 175 ° C / Gas: Stufe 2) ca 30 Minuten backen.
5.
Mit Puderzucker bestäubt servieren. Ergibt 12 Stück.

Ernährungsinfo

  • 270 kcal
  • 1130 kJ
  • 4g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 25g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved