Apfel-Blätterteig-Rosen

4
(1) 4 Sterne von 5
Apfel-Blätterteig-Rosen Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung (270 g)  frischer Butter Blätterteig süß oder herzhaft Kipferl und Golatschen (backfertig rechteckig ausgerollt auf Backpapier; 42 x 24 cm; Kühlregal) 
  • 1   Apfel 
  • 6 TL  Aprikosen Konfitüre 
  •     Puderzucker 
  •     Fett 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Blätterteig 5–10 Minuten vor der Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen. Apfel waschen, trocken reiben, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel in hauchdünne Scheiben hobeln.
2.
Teig der Breite nach in 6 Streifen (à 7 x 24 cm) schneiden. Die obere Hälfte allerStreifen mit je 1 TL Aprikosen-Konfitüre bestreichen und jeweils ein Sechstel der Apfelscheiben darauflegen, so dass sie oben etwas überstehen. Untere unbestrichene Teighälfte auf die Apfelspalten klappen. Alle Streifen jeweils zu einer Rosenblüte aufrollen.3. Rosenblüten mit den Apfelspalten nach oben in 6 gefettete Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 35 Minuten backen. Blätterteigrosen aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen. Aus den Förmchen nehmen, mit Puderzucker bestäuben und servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved