Apfel-Eierlikör-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 125 g   weiche Butter  
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  • 75 ml   Eierlikör  
  • 500 g   kleine Äpfel  
  • 4 EL   Zitronensaft  
  • 4 EL   Weißwein  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanillegeschmack"  
  • 400 ml   Milch  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  •     getrocknete Apfelscheiben zum Verzieren 
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Butter, 125 g Zucker und Salz cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit Eierlikör kurz unterrühren. Teig in eine gefettete, mit Paniermehl ausgestreute Springform (24 cm Ø) füllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20-25 Minuten backen, abkühlen lassen. Äpfel nach Belieben schälen, waschen, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in feine Ringe schneiden. Mit Zitronensaft und Wein in einen großen Topf geben. 3-5 Minuten dünsten, wieder abtropfen lassen. Puddingpulver, 75 g Zucker und 6 Esslöffel Milch glatt rühren. Übrige Milch aufkochen. Angerührtes Pulver einrühren und aufkochen lassen. Apfelscheiben vorsichtig unterheben, auf den Teig verteilen, 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Sahne steif schlagen, Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Auf die Apfelschicht streichen. Mit getrockneten Apfelscheiben verziert servieren
2.
Wartezeit ca. 1 Stunde
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 340 kcal
  • 1420 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved