Apfel-Ingwer-Kompott mit kleiner Zimt-Butter-Blüte Rezept

Aus kochen & genießen 10/2019
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 5 Platten (à 75 g)  TK-Blätterteig  
  • 750 g   säuerliche Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 1 Stück (ca. 3 cm)  Ingwer  
  • 2 EL   brauner Zucker  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 100 ml   Apfelsaft  
  • abgeriebene Schale von 1   Bio-Zitrone  
  • 2 EL   Zitronensaft  
  • 3 EL   Butter  
  • 1 TL   Zimt  
  •     Mehl zum Ausrollen 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Blätterteig auftauen lassen.
2.
Für das Kompott Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Stücke schneiden. Ingwer schälen. Apfel, Ingwer, Zucker, Vanille­zucker, Apfelsaft, Zitronenschale und -saft aufkochen, ca. 5 Mi­nuten dünsten. Ingwer und Zitronenschale entfernen.
3.
Butter schmelzen, mit Zimt ver­rühren. Kompott in 4 ofenfeste Förmchen (ca. 150 ml Inhalt) ver­teilen, dabei mindestens 1 cm Rand lassen. Teigplatten ausrollen und mit Zimtbutter bestreichen. Mit einer Tropfen-Ausstechform (2 x 4,5 cm) für jedes Förmchen ca. 25 Blütenblätter ausstechen und diese von außen beginnend, mit der Spitze nach innen, in zwei Ringen dachziegelartig auf das Kompott legen. In der Mitte leicht eindrücken. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 440 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 25 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved