Apfel-Kardamom-Kuchen

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 3   kakaofreier Karamell-Riegel (à 30 g)  
  • 2   Äpfel (à ca. 200 g) 
  • 1 EL   + 200 g Zucker  
  • 2 TL   gemahlener Zimt  
  • 250 g   Butter oder Margarine  
  • 1 Prise   Salz  
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1/2 TL   gemahlener Kardamom  
  • 150 ml   Milch  
  •     Fett und Mehl für die Form 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

90 Minuten
ganz einfach
1.
Karamellriegel klein hacken. Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Viertel in Würfel schneiden und mit 1 EL Zucker und Zimt vermengen.
2.
Fett, 200 g Zucker und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Mehl, Backpulver und Kardamom mischen und mit der Milch abwechselnd unter die Fett-Ei-Masse rühren.
3.
Äpfel und Karamellriegel unterrühren.
4.
Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Gugelhupfform füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
5.
Vorsichtig aus der Form auf eine Kuchenplatte stürzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 18 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved