Apfel-Kürbissuppe

Apfel-Kürbissuppe Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Hokkaido-Kürbis 
  • 400 säuerliche Apfel 
  • 1/2   rote Chilischote 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 15 Butter oder Margarine 
  • 1 EL  Curry 
  • 500 ml  Hühnerbouillon (Instant) 
  •     Salz 
  • 1/2   Topf Koriander 
  • 100 Crème légère 
  •     Curry 
  • 2   Apfelspalten zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kürbis schälen und die Kerne entfernen. Kürbisfleisch in Würfel schneiden. Äpfel waschen, schälen, vierteln und entkernen. Apfelviertel ebenfalls in Würfel schneiden. Chilischote waschen, längs aufschneiden und die Kerne entfernen.
2.
Chili in feine Ringe schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Fett in einem Topf erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten und mit Curry bestreuen. Kurz andünsten und mit Brühe ablöschen. Kürbis, Äpfel und Chili zufügen, leicht salzen und aufkochen.
3.
Zugedeckt 8-10 Minuten kochen lassen. Eine Schaumkelle Kürbis- und Apfelwürfel aus der Brühe nehmen und beiseite stellen. Restlichen Kürbis und Äpfel in der Brühe pürieren und mit Salz abschmecken. Kürbis- und Apfelwürfel wieder in die heiße Suppe geben und erwärmen.
4.
Koriander waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Suppe mit einem Klecks Crème légère in tiefen Tellern anrichten und mit Curry und Koriander bestreuen. Mit Apfelspalten garniert servieren.

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 15g Fett
  • 35g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Im Sommer
Im Herbst
Rund ums Rezept
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved