Apfel-Nusskuchen

1
(2) 1 Stern von 5

Zutaten

  • 100 g   Butter oder Margarine  
  • 150-200 g   brauner Zucker  
  • 4   Eier (Größe M) 
  •     ausgeschabtes Mark von 1 Vanilleschote 
  • 400 g   Weizenvollkornmehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 100 g   gemahlene Haselnüsse  
  • 2   gehäufte TL Zimt  
  • je 1 gestrichene(r) TL   Kardamom, Piment und gemahlene Gewürznelken  
  • 1 (ca. 250 g)  großer Apfel  
  •     Zitronensaft  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 
  •     Puderzucker und Kakao zum Bestäuben 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Fett und Zucker schaumig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Vanillemark zufügen. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach unter das Fett-Zucker-Ei-Gemisch rühren. Haselnüsse und Gewürze zugeben. Apfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Apfel grob raspeln und mit Zitronensaft beträufeln. Zum Teig geben und verrühren. Eine mittelgroße Gugelhupfform fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Teig einfüllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Etwas abkühlen lassen, mit einem spitzen Messer vom Rand lösen und aus der Form stürzen. Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen und mit Puderzucker und Kakao bestäuben. Ergibt ca. 12 Stücke
2.
Teller: Siebert Präsente
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Klemme

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved