Apfel-Pizza mit Gorgonzola

Apfel-Pizza mit Gorgonzola Rezept

Zutaten

Für Pizzen (6 Personen)
  • 2 Packungen  (à 400 g) frischer Blech-Pizzateig (Hefeteig mit Olivenöl; backfertig auf Backpapier rechteckig ausgerollt; 37 x 25 cm; Kühlregal) 
  • 1   Gemüsezwiebel 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 250 Mozzarella-Käse 
  • 3   Äpfel (z. B. Elstar) 
  • 250 Gorgonzola-Käse 
  • 5 Stiel(e)  Thymian 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Pizzateige auf dem Backpapier entrollen und nach Belieben rund ausrollen. Mit dem Backpapier auf 2 Backbleche legen.
2.
Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden oder hobeln. Öl erhitzen und Zwiebelringe darin glasig dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf dem Teig verteilen. Mozzarella abtropfen lassen und würfeln.
3.
Ebenfalls auf dem Teig verteilen.
4.
Äpfel in dünne Spalten schneiden und auf der Pizza verteilen. Gorgonzola grob darüberbröseln. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 250 °C/ Umluft: 225 °C/ Gas: s. Hersteller) auf mittlerer Schiene 12–14 Minuten backen.
5.
Thymian grob zerzupfen. Pizzen herausnehmen und mit Thymian bestreut servieren.

Ernährungsinfo

2 Pizzen (6 Personen) ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 27g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 72g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved