Apfel-Quark-Streuselkuchen (Diabetiker)

0
(0) 0 Sterne von 5
Apfel-Quark-Streuselkuchen (Diabetiker) Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 500 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 96 Diabetikersüße 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 150 Butter oder Margarine 
  • 500 Magerquark 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  •     Saft und abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 2 TL  flüssiger Süßstoff 
  • 500 geschälte, entkernte Äpfel (z. B. Boskop) 
  • 6 Diabetikersüße zum Bestreuen 
  •     Backpapier 

Zubereitung

65 Minuten
leicht
1.
Mehl, Backpulver, Diabetikersüße, 2 Eier und Fett zu einem Streuselteig verkneten. Quark, 3 Eier, Puddingpulver, Zitronensaft und -schale und Süßstoff verrühren. Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. 2/3 der Streusel hineingeben und etwas andrücken. Äpfel vierteln. Auf dem Streuselboden verteilen. Quarkmasse daraufgeben. Mit restlichen Streuseln bestreuen. Teig im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C /Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 45 Minuten backen. Auskühlen lassen. Mit Diabetikersüße bestreuen
2.
/ 2 1/2 BE
3.
Diese Zutaten können Sie austauschen:
4.
Verwenden Sie für den Streuselteig statt Diabetikersüße 200 g Zucker und nur 400 g Mehl. Nehmen Sie für die Quarkmasse normales Puddingpulver und statt Süßstoff 100 g Zucker. Bestäuben Sie den Kuchen statt mit Diabetikersüße mit 1 Esslöffel Puderzucker
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 230 kcal
  • 980 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 8g Fett
  • 32g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved