Apfel-Streuselkuchen mit schwarzen Johannisbeeren

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 550 g   Butter  
  • 750 g   Mehl  
  • 550 g   Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 1/2 TL   Backpulver  
  • 7   Eier (Größe M) 
  • 1 kg   Äpfel  
  • 250 g   schwarze Johannisbeeren  
  • 1 Päckchen   Vanillin Zucker  
  • 1250 g   Magerquark  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     abgeriebene Schale und Saft von 1 Bio Zitrone  
  • 2 Päckchen   Puddingpulver "Vanille Geschmack" (für je 500 ml Milch; zum Kochen) 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
400 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen. Mehl, 300 g Zucker, Salz und Backpulver mischen. 2 Eier und flüssige Butter zugeben und mit den Knethaken des Handrührgerätes zu Streusel verkneten. Fettpfanne des Backofens (ca. 32 x 39 cm) fetten, knapp 3/4 des Teiges hineingeben und zu einem flachen Boden andrücken. Boden im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten vorbacken.
2.
Äpfel schälen, vierteln und Kerngehäuse entfernen. Apfelviertel an der Wölbung mehrmals mit einem Messer einritzen. Johannisbeeren waschen und Beeren von den Rispen streifen. 150 g Butter, 250 g Zucker und Vanillin-Zucker cremig rühren. Quark, Sahne, 5 Eier, Zitronenschale, -saft und Puddingpulver nacheinander unterrühren. Quarkmasse auf den Boden geben und glatt streichen. Obst darauf verteilen und mit den restlichen Streuseln bestreuen.
3.
Kuchen im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) auf der unteren Schiene 40–45 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und in Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved