Apfel-Zimt-Sterne

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  •     Für den Grundteig:  
  • 1,2 kg   Mehl  
  • 800 g   Butter  
  • 300 g   Puderzucker  
  • 2   Eier (Gr. M) 
  •     Für die Apfel-Zimt-Sterne:  
  • 1/4   des Grundteigs  
  • 40 g   getrocknete Apfelringe  
  •     Zimt  
  •     gemahlene Muskatnuss  
  • 150 g   Apfel-Gelee  
  • 1 EL   Mehl  
  •     + Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Für den Grundteig: Mehl, Butter in Flöckchen, Puderzucker und Eier in eine Schüssel geben. Erst mit dem Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.
2.
Für die Apfel-Zimt-Sterne: Apfelringe in sehr kleine Stücke schneiden. Grundteig mit Apfelstücken, 1 TL Zimt und Muskat verkneten. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.
3.
100 g des Teigs abnehmen und kalt stellen. Restlichen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dünn ausrollen. Mit verschieden großen Ausstechformen (2,5 cm und 3,5 cm Ø) ca. 50 Sterne ausstechen. Teig dabei immer wieder zusammenkneten und erneut ausrollen. Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen.
4.
Gelee in einem kleinen Topf erhitzen und glatt rühren. 100 g Teig, 1 EL Mehl und 1 Msp. Zimt verkneten und kleine Streusel herstellen. Sterne mit dem Gelee bestreichen und mit den Streuseln belegen. Blechweise nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 10 Minuten backen. Plätzchen auskühlen lassen. Plätzchen in einer Blechdose lagern.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 70 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved