Apfelstrudel mit Blätterteig

4.7
(10) 4.7 Sterne von 5

Fruchtiger Apfelstrudel mit Blätterteig, Mandeln und feiner Zimt-Note ist genau das Richtige nach einem langen Winterspaziergang. Fertigteig aus dem Kühlregal spart dir langes Teigausrollen – easy!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Tipp: Zum einfachen Apfelstrudel mit Blätterteig schmeckt selbst gemachte Vanillesoße einfach himmlisch!

Apfelstrudel mit Blätterteig - Rezept:

Zutaten

Für  Strudel (ca. 6 Stücke)
  • 1 kg   Äpfel  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 50 g   Zucker  
  • 50 g   gehobelte Mandeln  
  • 1 TL   Zimt  
  • 2 EL   Weichweizengrieß  
  • 1 Rolle (à 275 g)  Blätterteig (Kühlregal) 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung

30 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden. Äpfel mit Zitronensaft mischen. Zucker, Mandeln, Zimt und Grieß hinzugeben und alles gründlich vermengen.
2.
Blätterteig auf der Arbeitsfläche auf einem Bogen Backpapier entrollen. Apfelmasse mittig auf dem Teig längs zu einem gleichmäßig dicken Strang verteilen, dabei ausreichend Rand (ca. 2-3 cm) lassen. Ei verquirlen und Teigränder damit bestreichen.
3.
Die kurzen Enden des Teigs rechts und links einschlagen. Die untere Längsseite über die Apfelmasse klappen. Strudel vorsichtig von unten beginnend einrollen, Teignaht etwas andrücken. Strudel so platzieren, dass die Teignaht unten liegt.
4.
Strudel mit Backpapier vorsichtig auf ein Backblech ziehen. Mit einem scharfen Messer die Oberseite mehrmals einschneiden. Strudel mit restlichem Ei bestreichen.
5.
Apfelstrudel bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) 20-25 Minuten backen, bis er eine schöne goldbraune Farbe hat. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. Ein Stück vom Apfelstrudel abschneiden und mit Vanillesoße servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 326 kcal
  • 5 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Show Heroes

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved