Appenzeller Käsenudeln

Appenzeller Käsenudeln Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Kartoffeln 
  • 2 TL  Salz 
  • 200 Hörnchen-Nudeln 
  • 250 Appenzeller Käse 
  • 3   mittelgroße Zwiebeln 
  • 30 Butter oder Margarine 
  • 1 Bund  krause Petersilie 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Einen Liter Wasser und Salz in einem Topf aufkochen, Nudeln hineingeben und zehn Minuten kochen. Nach sechs Minuten Kartoffelscheiben zufügen und mitgaren. Inzwischen Käse reiben. Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Nudeln und Kartoffeln abgießen und abtropfen lassen. Heiße Nudeln und Kartoffeln in eine Form, im Wechsel mit dem geriebenen Käse schichten (drei bis vier Lagen). Etwas Käse obenauf streuen. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, unter Wenden darin goldbraun braten. Zwiebeln mit dem Bratfett zum Schluss über die Käsenudeln geben. Petersilie waschen und, bis auf etwas für die Garnitur, fein hacken. Über die Nudeln streuen und sofort servieren. Dazu schmeckt frisches Apfelmus oder ein grüner Salat
2.
Tip: Der Käse soll durch die eigene Wärme des Gerichtes schmelzen bevor man es serviert. Man kann die Schüssel aber auch einige Minuten in den warmen Backofen stellen, oder das Gericht nach dem Schichten abdecken damit der Käse besser schmilzt

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 23g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 50g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved