close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Aprikosen-Baiser-Margeriten

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
0
Gib die erste Bewertung ab!
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Stück
  • 2   Eiweiß (Gr. M)  
  •     Salz  
  •     Saft von 1 Limette 
  • 100 g   + 1 EL Zucker  
  • 2 EL   Kokosraspel  
  • 4   Aprikosen  
  • 150 g   Schlagsahne  
  • 1-2 EL   Kokossirup (ersatzweise Rosensirup) 
  •     Backpapier  
  •     Spritzbeutel mit Lochtülle  

Zubereitung

15 Minuten
ganz einfach
1.
Ein Backblech mit Backpapier aus­legen. Backofen vorheizen (E-Herd: 90 °C/Umluft: 80 °C/Gas: s. Hersteller). Für die Baiserblüten Eiweiß mit 1 Prise Salz und 1 TL Limettensaft steif schlagen, dabei 100 g Zucker langsam einrieseln lassen.
2.
Weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse glänzt.
3.
Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (9 mm) füllen. Für 5 Baiserblüten jeweils 4–5 cm große Kreise auf das Blech spritzen. Rundherum am Rand in zwei Reihen kleine Tupfen spritzen. Mit 1 EL Kokosraspeln bestreuen.
4.
Im heißen Ofen ca. 2 Stunden trocknen lassen. Herausnehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.
5.
Für die Füllung Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Rest Limettensaft und 1 EL Zucker in einer Pfanne erhitzen. Aprikosen darin ca. 1 Minute dünsten. Herausnehmen, im entstandenen Saft abkühlen lassen.
6.
Zum Servieren Sahne steif schlagen, dabei Sirup unterrühren. Die Baiser­blüten mit Aprikosen und Sahne anrichten. Mit Rest Kokosraspeln bestreuen und mit gezuckerten Blüten verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved