Aprikosen-Baiser-Margeriten

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
Aprikosen-Baiser-Margeriten Rezept
Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG
Auf Pinterest merken
Vegetarisch
  • Zubereitungszeit:
    15 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stück

2 Eiweiß (Gr. M)

Salz

Saft von 1 Limette

100 g Zucker

1 EL Zucker

2 EL Kokosraspel

4 Aprikosen

150 g Schlagsahne

1-2 EL Kokossirup (ersatzweise Rosensirup)

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Ein Backblech mit Backpapier aus­legen. Backofen vorheizen (E-Herd: 90 °C/Umluft: 80 °C/Gas: s. Hersteller). Für die Baiserblüten Eiweiß mit 1 Prise Salz und 1 TL Limettensaft steif schlagen, dabei 100 g Zucker langsam einrieseln lassen.

2

Weiterschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat und die Masse glänzt.

3

Eiweißmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (9 mm) füllen. Für 5 Baiserblüten jeweils 4–5 cm große Kreise auf das Blech spritzen. Rundherum am Rand in zwei Reihen kleine Tupfen spritzen. Mit 1 EL Kokosraspeln bestreuen.

4

Im heißen Ofen ca. 2 Stunden trocknen lassen. Herausnehmen und auf dem Blech auskühlen lassen.

5

Für die Füllung Aprikosen waschen, halbieren und entsteinen. Rest Limettensaft und 1 EL Zucker in einer Pfanne erhitzen. Aprikosen darin ca. 1 Minute dünsten. Herausnehmen, im entstandenen Saft abkühlen lassen.

6

Zum Servieren Sahne steif schlagen, dabei Sirup unterrühren. Die Baiser­blüten mit Aprikosen und Sahne anrichten. Mit Rest Kokosraspeln bestreuen und mit gezuckerten Blüten verzieren.

Nährwerte

Pro Stück

  • 220 kcal
  • 2 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate