close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Aprikosen-Kaltschale mit Schneeklößchen und Pistazien

3
(2) 3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Aprikosen  
  • 65 g   + 1 EL Zucker  
  • 1   Spritzer Zitronensaft  
  • 750 ml   kalter Aprikosensaft  
  • 1   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 Prise   Salz  
  • 20 g   Pistazienkerne  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Aprikosen, bis auf 2 Stück, waschen, halbieren und Steine herauslösen. Aprikosen in grobe Stücke schneiden. Kleingeschnittene Aprikosen, 65 g Zucker, Zitronensaft und Aprikosensaft in einen Standmixer/Blender geben und pürieren und passieren (ergibt ca. 1 Liter). Aprikosen-Kaltschale ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Eiweiß und Salz steif schlagen. 1 EL Zucker dabei einrieseln lassen. So lange schlagen, bis die Masse glänzt und der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Einige Tropfen Zitronensaft untermischen. Wasser in einem großen, weiten Topf erhitzen (nicht kochen lassen). 2 Esslöffel immer wieder in kaltes Wasser tauchen und zügig 12 Nockerln aus der Eiweiß-Masse abstechen. Nockerln in das siedende Wasser geben und zugedeckt 5–7 Minuten ziehen lassen (Deckel dabei nicht anheben, sonst fallen die Nockerln später zusammen)
3.
Beiseitegelegte Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Pistazien hacken. Suppe und Aprikosenstücke in Tellern anrichten. Nockerln mit einer Schaumkelle herausnehmen und je 3 Nockerln in die Suppe geben. Mit Pistazien bestreuen und servieren
4.
Wartezeit ca. 30 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 240 kcal
  • 1000 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 46 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved