Aprikosen-Prasselkuchen mit Lemon Curd

Aus LECKER-Sonderheft 4/2014
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 1 kg   Aprikosen  
  •     etwas + 500 g Butter 
  •     etwas + 750 g + 1 EL Mehl 
  • 300 g   brauner Zucker  
  • 3 Päckchen   Vanillezucker  
  • 1 TL   Zimt  
  •     Salz  
  • 1 Glas (320 g)  Lemon Curd  

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Eine Fettpfanne (tiefes Backblech; ca. 32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s.
2.
Hersteller). 500 g Butter schmelzen. 750 g Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zimt und 1 Prise Salz mischen. Die noch heiße Butter zugießen. Mit den Knethaken des Rührgeräts grob zu Streuseln kneten.
3.
Knapp 2⁄3 Streuselteig auf dem Blech verteilen und zu einem Boden andrücken. 1 EL Mehl über den restlichen Teig streuen. Schüssel leicht schwenken, damit die Streusel nicht verkleben. Lemon Curd auf dem Teigboden verteilen.
4.
Aprikosen daraufgeben. Rest Streusel darübergeben. Im heißen Backofen ca. 45 Minuten backen.­.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved