Asiapfanne mit Wintergemüse

Aus kochen & genießen 1/2013
3
(9) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Rosenkohl  
  • 1⁄2 (ca. 600 g)  Kopf Weißkohl  
  • 1⁄2 (ca. 350 g)  kleiner Hokkaidokürbis  
  • 150 g   Shiitake-Pilze  
  • 1 Bund   Lauchzwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Sesam  
  • 4–6 EL   Öl  
  • 250 g   Mie-Nudeln (asiatische Weizennudeln) 
  •     Salz  
  • 100 ml   Sojasoße  
  • 200 ml   süßsaure Asiasoße  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Rosenkohl putzen, waschen und halbieren. Weißkohl putzen, waschen und in Spalten schneiden. Dann in breiten Streifen vom Strunk schneiden. Kürbis waschen, in Spalten schneiden und die Kerne herauskratzen.
2.
Kürbis würfeln. Pilze putzen, evtl. waschen und halbieren. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Knoblauch schälen, fein hacken.
3.
Sesam im Wok oder einer großen Pfanne ohne Fett ­anrösten und herausnehmen. 2–3 EL Öl im Wok erhitzen. ­Rosenkohl darin unter Rühren ca. 5 Minuten braten. Weißkohl zufügen und ca. 10 Minuten weiterbraten.
4.
Herausnehmen. 2–3 EL Öl im Wok erhitzen. Kürbis darin unter Rühren ca. 8 Minuten braten. Pilze, Lauchzwiebeln und Knoblauch zufügen, ca. 3 Minuten weiterbraten.
5.
Nudeln in reichlich kochendes Salzwasser geben, vom Herd nehmen und 4–5 Minuten darin ziehen lassen.
6.
Rosenkohl und Weißkohl wieder in den Wok geben, gut unterheben. Soja- und Asia­soße zugießen und alles ca. 3 Minuten garen. Nudeln mit einer Gabel auflockern und abtropfen lassen. Gemüse mit den Nudeln anrichten und mit Sesam bestreuen.
7.
Getränke-Tipp: halbtrockener Weißwein, z. B. eine Scheu­rebe Spätlese.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 14 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 91 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved