Austernpilzpfanne mit Gorgonzola-Schmandsoße

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Austernpilze  
  • 1 (ca. 600 g)  Staude Stangensellerie  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 3 EL   Olivenöl  
  •     Salz  
  •     Zitronenpfeffer  
  • 250 g   rote Linsen  
  • 1/2 l   klare Gemüsebrühe (Instant) 
  • 75 g   Gorgonzola Käse  
  • 125 g   Schmand (24 % Fett) 
  • 1-2 EL   Zitronensaft  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Austernpilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Stangensellerie putzen, waschen und in Stücke schneiden. Grüne Blättchen beiseite legen. Zwiebel und Knoblauch schälen, Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch im heißen Bratfett glasig dünsten, Staudensellerie und Linsen zufügen, Brühe angießen. Zugedeckt fünf bis zehn Minuten köcheln. Gorgonzola würfeln und mit einen Schneebesen in den Schmand rühren. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte des Selleriegrün in feine Streifen schneiden. Austernpilze zurück in die Pfanne geben, erhitzen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Gorgonzola-Schmandsoße über das Pfannengericht geben. Nochmals zudeckt erhitzen, dass die Soße verläuft. Mit gehacktem Selleriegrün und Pfeffer bestreuen. Mit Sellerieblättchen garniert servieren. Dazu schmeckt italienisches Baguette
2.
t
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 25 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved