Avocado-Hackbällchen

3.857145
(7) 3.9 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 500 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1 EL   Senf  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1/2 TL   Edelsüß Paprika  
  • 1/2 TL   Currypulver  
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2   Avocados  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 4 EL   Sonnenblumenöl  
  • 1 EL   Honig  

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen, halbieren und fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken.
2.
Hack, Zwiebel, Knoblauch, Senf, Ei, Paprika, Curry und Paniermehl in ine Schüssel geben und gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Avocados halbieren, Kern herauslösen, Schale vom Fruchtfleisch lösen und 1 Avocado in ca. 1 x 1 cm große Stücke schneiden. Hack zu 8 gleichgroßen Bällchen formen und mit je einem Stück Avocado füllen.
4.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin 8–10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Bällchen dabei mehrmals wenden. Nach Ende der Garzeit Honig zufügen und Hackbällchen ca. 1 Minute in der noch heißen Pfanne glasieren.
5.
Übrige Avocado in dünne Spalten schneiden. Hackbällchen in Schnittlauch wälzen. Je 2 Bällchen auf Tellern anrichten und mit Avocado und wenig Schnittlauch garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 730 kcal
  • 3060 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 63 g Fett
  • 9 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved