Backfisch mit Möhren-Kartoffel-Püree

5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Möhren  
  • 600 g   Kartoffeln (vorwiegend mehlig kochend) 
  •     Salz  
  • 1 Packung (250 g)  tiefgefrorene, saftige Seelachsfilets im leckeren Goldbackteig  
  • 1/2   Kopfsalat  
  • 1   unbehandelte Zitrone  
  • 4   Holzspießchen  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 1/8 l   Milch  
  • 1 EL   Butter oder Margarine  
  •     weißer Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 4 EL   Tomatenketchup  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Möhren und Kartoffeln waschen, schälen und in Würfel schneiden. In 1/2-3/4 Liter kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Inzwischen den Backofen mit dem Backblech auf (E-Herd: 225 °C / Gas: Stufe 4) vorheizen. Legt die tiefgefrorenen Goldbackfilets auf das heiße Backblech und backt sie ohne wenden auf der oberenn Schiene des Backofens 15-20 Minuten. Salat putzen, waschen und abtropfen lassen. Zitrone heiß abwaschen. 4 dünne Scheiben abschneiden und aus der restlichen Zitrone 4 Spalten schneiden. Mit Holzspießchen die Zitronenscheiben als Segel auf die Spalten stecken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Stiele abschneiden. Petersilie, bis auf etwas zum garnieren, hacken. Von dem Kartoffel-Gemüse das Wasser abgießen. Milch und Fett zufügen und alles stampfen. Petersilie unterheben und das Püree mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskat abschmecken. Alles auf 4 Tellern anrichten. Ketchup in Muschelschalen füllen und mit auf den Tellern anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved