Baiser-Käsekuchen mit Mandarinen

0
(0) 0 Sterne von 5
Baiser-Käsekuchen mit Mandarinen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 3 Dose(n)  (à 314 ml) Mandarinen 
  •     Fett u. Mehl 
  • 200 weiche Halbfettbutter 
  • 100 + 100 g + 75 g Zucker 
  •     1 P. Vanillin-Zucker 
  •     Salz 
  •     abgeriebene Schale und 1/2 TL Saft von 1 Bio-Zitrone 
  • 6   Eier + 2 Eiweiß (Gr. M) 
  • 250 Mehl 
  • 1   gehäufter TL Backpulver 
  • 750 Magerquark 
  • 1 1/2 Päckchen  Puddingpulver "Vanille" 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Mandarinen abtropfen lassen. Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm; mind. 3,5 cm tief) fetten, mit Mehl ausstäuben. Butter, 100 g Zucker, Vanillin-Zucker, 1 Pr. Salz und Hälfte Zitronenschale cremig rühren. 3 Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, kurz unterrühren. Auf die Fettpfanne streichen. Mandarinen darauflegen
2.
3 Eier trennen. Eigelb und 100 g Zucker cremig schlagen. Quark, Puddingpulver und Rest Zitronenschale verrühren. Eigelbcreme darunterrühren. 3 Eiweiß steif schlagen. Unter die Quarkmasse heben. Auf die Mandarinen streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen
3.
2 Eiweiß und Zitronensaft steif schlagen. Unter weiterem Schlagen 75 g Zucker einrieseln lassen. Weiterschlagen, bis der Zucker ganz gelöst ist. Als Kleckse auf der Käsemasse verteilen. Ca. 15 Minuten weiterbacken. Auskühlen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

24 Stücke ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 5g Fett
  • 27g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved