Bami Goreng à la Dewa

Aus LECKER 9/2012
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 16   rohe Garnelen (ca. 320 g; ohne Kopf, mit Schale)  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1 Stück(e) (ca. 40 g)  Ingwer  
  • 400 g   Mangold  
  • 1   kleine Zucchini  
  • 1   rote Paprikaschote  
  • 1   große Möhre  
  • 100 g   Shiitakepilze  
  • 400 g   Spaghetti  
  • 2 EL   Öl  
  • 6–8 EL   Sojasoße  
  • 1 TL   Pul biber (türkische Chiliflocken) 
  • 4 TL   schwarzer Sesam  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Garnelen schälen, am Rücken längs einschneiden, evtl. den dunklen Darm entfernen. Garnelen abspülen, trocken tupfen.
2.
Für die Nudeln 3–4 l Salzwasser (ca. 1 TL Salz pro Liter) zum Kochen bringen. Knoblauch und Ingwer schälen und getrennt fein hacken. Mangold, Zucchini, Paprika und Möhre putzen bzw. schälen, waschen und in feine Streifen schneiden.
3.
Pilze putzen, evtl. kurz waschen und halbieren oder vierteln.
4.
Spaghetti im kochenden Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Garnelen darin unter Wenden 2–3 Minuten braten. Knoblauch kurz mitbraten. Garnelen herausnehmen.
5.
Gemüse, Pilze und Ingwer im Bratfett 5–7 Minuten unter Rühren braten. Garnelen wieder zugeben, alles mischen. Mit Sojasaoße, Pul biber, Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Spaghetti abtropfen lassen und wieder zurück in den Topf geben. Wokgemüse und Sesam untermischen, anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 27 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 81 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved