Bandnudeln mit Entenragout

Bandnudeln mit Entenragout Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 3   Entenkeulen (à ca. 275 g) 
  • 3   Zwiebeln 
  • 600 Möhren 
  • 250 Knollensellerie 
  • 2–3   Lorbeerblätter 
  • 8–10   Pfefferkörner 
  •     Salz 
  • 5   Gewürznelken 
  • 400 Stangensellerie 
  • 2–3 EL  Öl 
  •     Pfeffer 
  • 250 ml  trockener Rotwein 
  • 200 Nudeln (z. B. Pappardelle) 
  • 1 1/2 EL  Mehl 
  • 2 EL  Preiselbeeren (Glas) 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Entenkeulen gründlich waschen. Zwiebeln schälen und 2 Zwiebeln in Spalten schneiden. Möhren schälen, waschen, 2 Möhren halbieren. Knollensellerie schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden.
2.
Entenkeulen nebeneinander in einen weiten Topf legen. Zwiebelspalten, Sellerie, Lorbeerblätter, Pfefferkörner, 2 TL Salz, halbierte Möhren, Nelken und 1 Liter Wasser zufügen. Zugedeckt aufkochen, ca. 1 Stunde garen.
3.
Inzwischen restliche Möhren würfeln. Stangensellerie putzen, waschen und würfeln. 1 Zwiebel fein würfeln. Entenkeulen aus dem Fond nehmen, abtropfen lassen. Fond durch ein Sieb gießen und auffangen. Öl in einem Bräter erhitzen, Entenkeulen darin rundherum kräftig anbraten.
4.
Stangensellerie, Möhrenwürfeln und Zwiebel zufügen. Kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein und Fond ablöschen, aufkochen und zugedeckt ca. 50 Minuten schmoren. Entenkeulen herausnehmen, etwas abkühlen lassen.
5.
Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Mehl und 5–6 EL Wasser glatt rühren. Unter Rühren in den Entenfond einlaufen lassen, aufkochen und 2–3 Minuten köcheln. Entenfleisch von Haut und Knochen lösen.
6.
Fleisch und Preiselbeeren in die Soße geben, nochmals erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln in ein Sieb gießen, abschrecken, abtropfen lassen und mit dem Ragout auf Tellern anrichten.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 750 kcal
  • 3150 kJ
  • 55g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 66g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved