Bauerntopf - so geht das Low carb-Rezept

Maximiliane Landes

Bauerntopf ist genau die richtige Mahlzeit nach einem langen Spaziergang und sorgt für ein angenehmes Wohlgefühl. Frisches Gemüse, Hackfleisch und feine Gewürze vereinen sich im Kopchtopf zu einem köstlichen Low carb-Eintopf, von dem du ruhig ein bisschen mehr kochen kannst. 

 

Bauerntopf - Zutaten für 4 Personen:

 

Bauerntopf - so geht die Zubereitung: 

  1. Zucchini waschen, längs vierteln und in kleine Stücke schneiden. Auch die Paprika waschen und in Würfel schneiden. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Hackfleisch darin anbraten. Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark dazugeben und alles gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Zucchini, Pilze und Paprika unter das Hackfleisch mischen und 3 Minuten mitbraten. Alles mit dem Weißwein und der Gemüsebrühe ablöschen. Den Eintopf 10 Minuten köcheln lassen und Zum Schluss ein weiteres Mal mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

 

Bauerntopf mit Kartoffeln 

Unser Rezept für Bauerntopf schmeckt auch in der kohlenhydratreichen Variante mit Kartoffeln. Wer gut und gern auf Low Carb verzichten kann, und dafür Kartoffeln integrieren möchte, schnibbelt diese einfach dazu. 4 mittelgroße Kartoffeln dafür einfach schälen, in dünne Scheiben schneiden und mitsamt dem restlichen Gemüse in den Bauerntopf geben. 

Je dicker die Kartoffelscheiben, desto länger die Kochzeit. Mache nach den im Rezept angegebenen 10 Minuten einfach den Test und piekse die Kartoffeln an. Sind sie weich, ist der Bauerntopf fertig. 

 

Rezeptideen

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved