Bayerische Creme auf Himbeermark

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250-300 g   TK-Himbeeren  
  • 4 Blatt   weiße Gelatine  
  • 1   Vanilleschote  
  • 1/4 l   Milch  
  • 2   frische Eigelb (Gr. M) 
  • 50 g   Zucker  
  • 150-200 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Puderzucker  
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Himbeeren auftauen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Vanilleschote längs aufschneiden, Mark herauskratzen. Milch, Vanilleschote und -mark aufkochen. Schote entfernen
2.
Eigelb und Zucker cremig rühren. Die heiße Vanille-Milch langsam in die Eicreme rühren. Gelatine ausdrücken und in der warmen Creme auflösen. Kalt stellen, bis die Masse halbfest wird
3.
Sahne steif schlagen, unterziehen. Die Creme in 4 kalt ausgespülte Förmchen (à ca. 150 ml Inhalt) oder in eine große Schüssel füllen. Mind. 4 Stunden kalt stellen
4.
Beeren, bis auf einige, fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Puderzucker verrühren. Creme stürzen. Alles anrichten und verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 290 kcal
  • 1210 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved