Beefsteak-Hackbraten mit Suppengrün

0
(0) 0 Sterne von 5
Beefsteak-Hackbraten mit Suppengrün Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Beutel (150 g) tiefgefrorene Erbsen 
  • 1 Bund  Suppengrün 
  • 400 Beefsteakhackfleisch 
  • 1   Ei 
  • 1 TL  Senf 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 800 Kartoffeln 
  • 1 Bund (à 25 g)  Dill, Petersilie und Schnittlauch oder 2 Packungen tiefgefrorene 8-Kräuter 
  • 150 Magermilch-Joghurt 
  • 1-2 TL  Zitronensaft 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Erbsen in einer Schüssel auftauen lassen. Suppengrün putzen und waschen. Sellerie und Möhren in kleine Würfel schneiden. Porree in schmale Ringe schneiden. Suppengrün in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, auf einem Sieb abtropfen lassen.
2.
Hackfleisch mit Ei, 3/4 des Suppengrüns und Senf verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hackteig zu einem länglichen Laib formen und auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Blech setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 40 Minuten garen.
3.
Kartoffeln schälen, waschen und vierteln. In kochendem Salzwasser zugedeckt bei schwacher Hitze 20-25 Minuten garen. Kräuter waschen und grob hacken. Etwas gehackte Petersilie beiseite legen. Kräuter und Joghurt in eine Schüssel geben.
4.
Mit einem Schneidstab pürieren. Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Erbsen unter die Soße heben. Kartoffeln abgießen, mit restlicher Petersilie bestreuen. Hackbraten mit übrigem Suppengrün bestreuen und mit Soße und Kartoffeln servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved