Belgische Muscheln mit Pommes Frites (Moules frites)

0
(0) 0 Sterne von 5
Belgische Muscheln mit Pommes Frites (Moules frites) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 kg  Miesmuscheln 
  • 4   Zwiebeln 
  • 1 (ca. 200 g)  Stange Porree (Lauch) 
  • 1 Bund  Estragon 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 600 Süßkartoffeln 
  • 150 Mayonnaise 
  • 2 1/2 EL  grober Senf 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 TL  Honig 
  • 1 (500 ml)  Flasche helles Weißbier 
  • 1 Sonnenblumenöl zum Frittieren 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Muscheln putzen, waschen, abtropfen lassen. Offene Muscheln aussortieren. Zwiebeln schälen und halbieren, dann in feine Streifen schneiden. Lauch putzen, waschen und in ca. 1 cm breite Ringe schneiden.
2.
Estragon waschen, trocken schütteln. Blätter abzupfen und fein hacken. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
3.
Süßkartoffeln schälen, waschen, trocken reiben und in ca. 1 cm dicke Stifte schneiden. Mayonnaise mit Senf, Zitronensaft und Honig verrühren. Dip mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken.
4.
Fett in einem Bräter erhitzen, darin Gemüse, Knoblauch und Estragon ca. 3 Minuten andünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Muscheln zugeben und mitdünsten. Mit Bier ablöschen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Ca. 10 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis fast alle Muscheln geöffnet sind.Geschlossene Muscheln entfernen.
6.
Inzwischen Öl in einem weiten Topf erhitzen. Kartoffelstifte darin portionsweise knusprig frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Salz bestreuen. Muscheln anrichten, Süßkartoffel-Fritten und Mayo-Dip dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 690 kcal
  • 2890 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 35 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved