Birnen-Kastenkuchen

Aus LECKER 9/2020
0
(0) 0 Sterne von 5
Birnen-Kastenkuchen Rezept

Oh, là, là! Karamellisierte Birnen sorgen für ein ver­führerisches Aussehen und durch die Obststücke wird der Teig so richtig saftig.

Zutaten

Für Scheiben
  • 600 Birnen 
  • 125 weiche Butter 
  • 150 Zucker 
  • 3 EL  Zucker 
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 200 Weizenvollkornmehl 
  • 1/2 Pck.  Backpulver 
  •     Salz 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  •     Backpapier 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Eine Kastenform (30 x 10 cm) mit Backpapier auslegen. Den Ofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Birnen, bis auf eine, schälen, vierteln, entkernen und grob würfeln.
2.
Die Butter und 150 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver und 1 ­Prise Salz mischen. Abwechselnd mit dem Zitronensaft unterrühren. ­Birnenwürfel unter den Teig heben. Teig in der Form glatt streichen.
3.
Übrige Birne waschen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen. Mit 3 EL Zucker bestreuen. Kuchen auf der untersten Schiene ­50–60 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 210 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 9 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved