Biskuitwabe

Aus LECKER-Sonderheft 4/2021
Biskuitwabe Rezept
Foto: Marina Jerkovic

Bewusst eingesetzte Back-Stilmittel: Ingwer-Schärfe im Honigteig sowie Zitronenguss mit Cornflakes-Crunch.

  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Wartezeit:
    120 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stück

40 g Zucker

2-3 EL Zitronensaft

20 g flüssigen Honig

60 g Butter

25 g kandierter Ingwer

etwas + 125 g Mehl

Salz

1 Msp. Natron

1 Msp. gemahlener Ingwer

ca. 15 g ungesüßte Cornflakes

120 g Puderzucker

1 Ausstecher in Wabenform (5 cm Ø)

Zubereitung

1

Für den Teig Zucker, 1 EL Zitronensaft und Honig auf­kochen und vom Herd nehmen. Butter in Stücken in die Honigmasse geben, unter Rühren darin schmelzen. Den Ingwer im Universalzerkleinerer fein hacken. Mit 125 g Mehl, 1 Prise Salz, Natron und gemahlenen Ingwer in ­einer Schüssel mischen. Die warme Honigmasse zugeben und alles mit den Knethaken des Rührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.

2

Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen. Waben ausstechen und auf zwei mit Back­papier ausgelegte Backbleche legen. Nacheinander im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C) ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auf den Blechen auskühlen lassen.

3

Für die Deko Cornflakes zerbröseln. Puderzucker mit 1–2 EL Zitronensaft glatt rühren und die Plätzchen damit auf einer Hälfte bestreichen. Mit Cornflakes bestreuen, vorsichtig andrücken und trocknen lassen.

Nährwerte

Pro Portion

  • 60 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 2 g Fett
  • 10 g Kohlenhydrate