Blätterteig-Mascarpone-Mini-Tartes

2
(1) 2 Sterne von 5
Blätterteig-Mascarpone-Mini-Tartes Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 3 Scheiben (à 75 g)  tiefgefrorener Blätterteig  
  • 200 g   Mascarpone  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 1 EL   Zucker  
  • 50 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin Zucker  
  • 2 EL   Schlagsahne  
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 2 EL   brauner Zucker  
  • 4   Aprikosen  
  •   Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinander legen und auftauen lassen. Mascarpone, Zitronensaft, 1 EL Zucker und Vanillin-Zucker glatt rühren. Blätterteigscheiben ausrollen (20 x 30 cm). Scheiben halbieren (15 x 20 cm) Blätterteig mit Mascarpone bestreichen und dabei einen ca. 1 cm breiten Rand frei lassen. Sahne und Eigelbe verrühren. Freien Rand mit der Ei-Sahne einstreichen und mit braunem Zucker bestreuen. Tartes auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 16–20 Minuten backen.
2.
Aprikosen heiß waschen und trocken tupfen. Aprikosen halbieren, Steine entfernen und Fruchtfleisch in Spalten schneiden. 50 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und 4 EL Wasser hinzugeben. Karamell aufkochen lassen und Aprikosen darin bei schwacher Hitze ca. 3 Minuten köcheln lassen und herausnehmen. Tartes aus dem Ofen nehmen und Aprikosen darauf verteilen. Tartes auskühlen lassen, auf Tellern anrichten und mit restlichem Karamell beträufeln. Dazu schmeckt Vanilleeis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 34g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved