Blätterteig mit gefüllten Pfirsichhälften

Blätterteig mit gefüllten Pfirsichhälften Rezept
Foto: Horn
Auf Pinterest merken
  • Zubereitungszeit:
    60 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stück

1 Packung Blätterteig

1 Dose(n) (850 ml; Abtr.gew. 550 g) Pfirsiche

1 Ei (Gr. M)

½ Packung (100 g) Marzipan-Rohmasse

4 EL Puderzucker

2 EL Schlagsahne

1 EL Mandelblättchen

Schritt 1

Blätterteigplatten auseinanderlegen und bei Zimmertemperatur ca. 20 Minuten auftauen lassen. Pfirsiche abtropfen lassen. In der Zwischenzeit Ei trennen, Marzipan, Puderzucker und Eiweiß verrühren.

Schritt 2

Eigelb und Sahne verrühren. Je eine Scheibe Blätterteig halbieren, jede Hälfte zu einem Quadrat (ca. 12x12 cm) ausrollen. Die Mitte der Quadrate dünn mit Eigelb-Sahne bestreichen und die Ecken jeweils zur Mitte klappen.

Schritt 3

Etwas Marzipanmasse in die Mitte geben, eine Pfirsichhälfte darauf setzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Blätterteig mit der restlichen Eigelb-Sahne bestreichen, mit Mandelblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/ Gas: Stufe 3) 15-18 Minuten backen.

Schritt 4

Aus dem Ofen nehmen und mit Puderzucker bestäuben. Ergibt 10 Stück.

Nährwerte

Pro Stück

  • 240 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 26 g Kohlenhydrate