Blätterteigtaschen

Blätterteigtaschen Rezept

Zutaten

  • 1 Packung  (6 Scheiben; 450 g) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 500 Spinat 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  •     weißer Pfeffer 
  • 150 Schafskäse 
  •     Mehl 
  • 1   Ei 
  •     Petersilie 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blätterteigplatten nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Spinat putzen waschen und verlesen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und beides darin andünsten.
2.
Spinat zugeben und 3-4 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Schafskäse in Würfel schneiden. Jede Blätterteigscheibe auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu je 24 cm Länge ausrollen und quer halbieren.
3.
Jeweils etwas Spinat und Schafskäse in die Mitte geben. Ei trennen. Teigränder mit Eiweiß bestreichen, überklappen und die Schnittflächen mit Hilfe einer Gabel zusammendrücken. Alles mit Eigelb bestreichen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten goldbraun backen. Mit Petersilie garniert servieren. Ergibt 12 Taschen.

Ernährungsinfo

  • 220 kcal
  • 920 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved