Blechkuchen mit versunkenen Sommerfrüchten und Mandel-Zucker-Streuseln

3
(3) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 250 g   weiche Butter  
  • 4 EL   + 200 g Zucker  
  • 100 g   gemahlene Mandelkerne  
  • 400 g   Stachelbeeren  
  • 600 g   weiße, rote und schwarze Johannisbeeren  
  • 400 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 300 g   Vollmilch-Joghurt  
  •     Fett und Mehl für das Backblech 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Streusel 50 g Butter 4 EL Zucker und Mandeln verkneten. Beeren verlesen, waschen und putzen. Johannisbeeren von den Rispen streifen. Für den Teig Mehl und Backpulver mischen. Eier verquirlen.
2.
200 g Zucker, Vanillin-Zucker, 200 g Butter und Joghurt unterrühren. Mehlmischung zügig unterrühren.
3.
Teig in ein gefettetes und mit Mehl ausgestreutes Backblech geben und glatt streichen. Beeren auf dem Teig verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 25 Minuten backen.
4.
Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit Streusel auf dem Kuchen verteilen, zu Ende backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 280 kcal
  • 1170 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved