close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Blumenkohl-Kichererbsen-Curry mit Sahnejoghurt

Aus LECKER-Sonderheft 3/2014
3.62069
(29) 3.6 Sterne von 5

Wenn es mal schnell gehen soll, ist Curry immer eine gute Wahl. Für diese würzige Variante mit Blumenkohl, Kichererbsen und cremigem Sahnejoghurt benötigst du nur 20 Minuten!

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

  • 1   Blumenkohl (à ca. 1 kg) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen  
  • 4 (ca. 300 g)  Tomaten  
  • 1   walnussgroßes Stück Ingwer  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 2 EL   Öl  
  • 1 TL   Curry  
  • 200 g   Sahnejoghurt  
  • 1/2 Bund   Koriander  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Blumenkohl putzen, in Röschen vom Strunk schneiden und waschen. In Salzwasser ca. 4 Minuten dünsten. In ein Sieb abgießen und kalt abschrecken.
2.
Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen, abtropfen lassen. Tomaten waschen und klein schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen, beides fein würfeln.
3.
Öl in einem Topf erhitzen. Ingwer und Knoblauch darin andünsten. Curry kurz mitschwitzen, bis es anfängt zu duften. Tomaten zugeben. Ca. 3 Minuten dünsten, bis die Tomaten leicht zerfallen. 100 ml Wasser, Blumenkohl und Kichererbsen zugeben.
4.
Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln. Joghurt unterrühren, kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander waschen, trocken schütteln und klein zupfen. Auf dem Curry anrichten.
5.
Mit dünnem Fladenbrot oder Duftreis servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 260 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 23 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Video-Tipp

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved