Blumenkohl polnisch

Aus kochen & genießen 4/2015
3.87755
(49) 3.9 Sterne von 5

Zitronige Bröselbutter und gehackte Eier sind ein Muss bei diesem Rezeptklassiker

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Blumenkohl  
  •     Salz  
  • 3 EL   Zitronensaft  
  • 2   Eier  
  • 1/2 Bund   Petersilie  
  • 400 g   ausgelöstes Kasselerkotelett  
  • 1 EL   Öl  
  • 4 EL   Semmelbrösel  
  • 3 EL   Butter  

Zubereitung

20 Minuten
ganz einfach
1.
Blumenkohl putzen, waschen und in große Röschen schneiden. In kochendem Salzwasser mit 2 EL Zitronensaft 10–15 Minuten garen. Eier hart kochen. Dann abschrecken und schälen. Peter­silie waschen und hacken. Kasseler in Würfel schneiden.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Kasseler darin ca. 4 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen. Pfanne säubern. Semmelbrösel darin leicht anrösten. Butter und 1 EL Zitronensaft zufügen und kurz aufschäumen (s. Tipp unten).
3.
Eier hacken. Blumenkohl abgießen und auf einer Platte anrichten. Kasselerwürfel, Eier und Petersilie darüberstreuen. Bröselbutter darüber verteilen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 31 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 11 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved