Blumenkohl-Spinat-Auflauf mit Nudeln und Tomatensoße

3.842105
(19) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   kleiner Kopf Blumenkohl  
  •     Salz  
  • 250 g   Gabelspaghetti  
  • 2   Zwiebeln  
  • 1 TL   Butter  
  • 300 g   junger Spinat  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 250 ml   Milch  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 100 g   Goudakäse  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 150 ml   Gemüsebrühe  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten  
  •     Zucker  
  • 4 Stiel(e)   Basilikum  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
##Blumenkohl## putzen und in kleine Röschen schneiden. Blumenkohl in Salzwasser 8–10 Minuten bissfest kochen. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten.
2.
Spinat verlesen und waschen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Butter in einem Topf erhitzen. Hälfte der Zwiebelwürfel ca. 1 Minute andünsten, dann Spinat zugeben. Spinat mit Salz, Pfeffer und ##Muskat## abschmecken und nach ca. 2 Minuten herausnehmen.
3.
Milch und Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Nudeln, Spinat und Blumenkohl vermengen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Eier-Milch darübergießen. Käse raspeln und darüberstreuen.
4.
Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 35–45 Minuten backen. Öl in einem Topf erhitzen. Übrige Zwiebelwürfel darin andünsten. Tomatenmark zugeben, kurz anrösten.
5.
Mit Brühe ablöschen. Tomaten zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Tomatenstücke zerdrücken. Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von 3 Stielen fein hacken.
6.
Basilikum zum Schluss in die Soße geben. Auflauf und Soße anrichten und mit ##Basilikum## garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 30 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved