Blumenkohlauflauf

3.25
(4) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Kopf (ca. 1 kg) Blumenkohl  
  •     Salz  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Scheibe   Toastbrot  
  • 150 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1   Eigelb  
  •     Pfeffer  
  • 1 EL   Öl  
  • 1 Bund (ca. 150 g)  Lauchzwiebeln  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 50 g   mittelalter Goudakäse  
  • 2 EL   Paniermehl  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blumenkohl putzen, waschen, nach Belieben in verschieden große Röschen teilen. In kochendem Salzwasser 12 Minuten garen. Inzwischen Zwiebel schälen, fein hacken. Toast fein mahlen. Beides mit Hackfleisch und Eigelb verkneten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Zu kleinen Klößen formen und im heißen Öl unter Wenden drei Minuten braten. Lauchzwiebel putzen und waschen. Zur Hälfte in mundgerechte Stücke schneiden, Rest in Ringe. Für die Soße Fett schmelzen, Mehl darin anschwitzen.
3.
Mit 400 Milliliter Blumenkohlfond und Sahne ablöschen. Unter Rühren aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Blumenkohl, große Lauchzwiebelstücke, Klöße und Soße in eine ofenfeste Form füllen.
4.
Käse reiben. Mit Paniermehl und Lauchzwiebelringen vermengt auf dem Eintopf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E.-Herd: 250°C/ Gas: Stufe 5) acht bis zehn Minuten überbacken. Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved