Bohnenchili mit Hackbällchen

Aus LECKER 4/2017
5
(1) 5 Sterne von 5
Bohnenchili mit Hackbällchen-F8813401

Fleischbällchen und dreierlei Bohnen nehmen erst Kurs auf die verschärfte Tomatensoße und landen dann mit Überlichtgeschwindigkeit auf den Tisch

Zutaten

Für Personen
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  Kidneybohnen 
  • 1 Dose(n) (à 425 ml)  "Bohnen Duo" (z.B. von Bonduelle) 
  • 1/2 Topf  Oregano 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 500 gemischtes Hackfleisch 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Chiliflocken 
  • 2 EL  Olivenöl 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 2 Dose(n) (à 425 ml)  stückige Tomaten 
  • 1 EL  Zucker 
  • 75 Cheddar 
  • 100 saure Sahne 
  • 1 Dose(n)  Sonntagsbrötchen (200 g, 4 Stück; Kühlregal) 

Zubereitung

35 Minuten
ganz einfach
1.
Die gesamten Bohnen im Sieb abspülen und gut abtropfen lassen. Oregano waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein würfeln. Hackfleisch mit 1 TL Salz und Pfeffer würzen, verkneten und zu kleinen Bällchen formen.
2.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Bällchen darin rundherum anbraten, herausnehmen. Zwiebel, Knoblauch und Tomatenmark im Bratfett andünsten. Tomaten, Bohnen, 1 TL Chili und Oregano zufügen. Mit Salz und Zucker würzen. Aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln. Nach ca. 5 Minuten Hackbällchen zugeben. Käse reiben. Saure Sahne und Käse auf dem Chili verteilen. Abenteuerlich gut auf Brötchenwaffeln.
3.
1 Dose Sonntagsbrötchen (200 g, 4 Stück; Kühlregal) öffnen und den Teig herausnehmen. Ein heißes Waffeleisen fetten und Brötchen nacheinander im Waffeleisen 2–3 Minuten backen. Dabei das Waffeleisen am Anfang fest zusammendrücken, damit die Waffeln nicht zu dick werden. Zum Chili servieren. Zubereitungszeit ca. 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 650 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 39 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved