Bollito Misto con Salsa Verde

Aus kochen & genießen 39/2003
Bollito Misto con Salsa Verde Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Kalbszunge oder kleine Rinderzunge (ca. 600 g; beim Fleischer bestellen) 
  •     Salz 
  • 1 kg  Rindfleisch (Nacken oder Schulter) 
  • 1 (ca. 1,5 kg)  küchenfertige Poularde 
  • 500 Kalbfleisch (Nuss) 
  • 1 EL  Pfefferkörner 
  • 1 kg  Möhren 
  • 350 Staudensellerie 
  • 3   Stangen Porree (Lauch; ca. 750 g) 
  • 3   Zwiebeln 
  • 4 Bund  glatte Petersilie 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 4   eingelegte Sardellenfilets 
  • 2 EL  kleine Kapern 
  • 2 TL  Weinessig 
  • 10 EL  Olivenöl 
  •     Pfeffer 
  • 1 kg  Broccoli 
  • 2 (ca. 800 g)  Fenchelknollen 
  • 400 Cotecchino oder 4 Mettenden (Schweinewurst) 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Zunge waschen, knapp mit Salzwasser bedecken und aufkochen. Zugedeckt 2 - 2 1/2 Stunden köcheln. Gesamtes Fleisch waschen. Ca. 4 Liter Salzwasser mit Pfefferkörnern aufkochen. Rindfleisch darin zugedeckt ca. 2 Stunden köcheln. Entstehenden Schaum öfter abschöpfen. Möhren, Sellerie, Porree und 2 Zwiebeln schälen bzw. putzen, waschen. Zwiebeln halbieren. 300 g Möhren, Sellerie und 1 Stange Porree zum Bund binden. Mit Zwiebeln, Hähnchen und Kalbfleisch nach 1 Stunde zum Rindfleisch geben, mitgaren. Für die Soße Petersilie waschen, abzupfen. Knoblauch und 1 Zwiebel schälen, grob würfeln. Alles mit Sardellen, Kapern, Essig und Öl pürieren. Mit Pfeffer abschmecken. Broccoli und Fenchel putzen und waschen. Broccoli in Röschen teilen. Fenchel in Spalten, Rest Möhren und Porree in Scheiben bzw. Stücke schneiden. Zunge abschrecken, Haut abziehen. Zunge, Wurst und vorbereitetes Gemüse zum Fleisch geben und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Fleisch und Wurst aufschneiden und mit dem Gemüse anrichten (Brühe anderweitig verwenden). Soße dazureichen. Dazu schmecken Salzkartoffeln
2.
Bei 10 Personen:

Ernährungsinfo

9 Personen ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 77g Eiweiß
  • 45g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved