Brandteig-Waffeln mit Apfelstückchen und Zimtzucker

3
(2) 3 Sterne von 5
Brandteig-Waffeln mit Apfelstückchen und Zimtzucker Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 180 Butter 
  • 200 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 400 Mehl 
  • 2   Äpfel 
  • 3 EL  gemahlener Zimt 
  •     Fett 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
In einem weiten Topf Butter, 90 g Zucker, Salz und 750 ml Wasser zum Kochen bringen. Rühren, bis sich der Zucker gelöst hat und die Butter geschmolzen ist. Mehl auf einmal zugeben und mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis sich eine weiße Schicht am Topfboden bildet und sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst.
2.
Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und Apfelviertel in kleine Stückchen schneiden. Äpfel unter den Teig kneten. Teig aus dem Topf nehmen und in 12 gleichgroße Portionen teilen. Restlichen Zucker und Zimt in einer Schüssel mischen.
3.
Waffeleisen für 2 rechteckige Waffeln (ca. 12 x 21 cm) vorheizen und fetten. Je eine Teigportionen in jedes Rechteck geben und 3–5 Minuten goldbraun backen. Restliche Waffeln ebenso backen.
4.
Die noch heißen Waffeln in die Zimt-Zuckermischung geben und darin wälzen. Dazu schmeckt Schokoladensoße.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved