Bratapfel-Schokokuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Bratapfel-Schokokuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 8   Äpfel (ca. 1 kg, z. B. Elstar) 
  • 2–3 EL  Zitronensaft 
  • 100 Walnusskerne 
  • 75 Nuss-Nougat 
  • 100 Zartbitter-Schokolade 
  • 175 Butter oder Margarine 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 150 brauner Zucker 
  • 250 Mehl 
  • 1   gehäufter TL Kakaopulver 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 1   gestr. EL Puderzucker 
  •     Fett und Mehl 
  •     Alufolie 

Zubereitung

120 Minuten
ganz einfach
1.
Äpfel waschen, schälen, Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher ausstechen. Äpfel mit Zitronensaft beträufeln und nebeneinander in eine Auflaufform setzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Walnusskerne hacken. Nougat über einem warmen Wasserbad schmelzen. Äpfel aus dem Ofen nehmen, auf einer Platte auskühlen lassen
2.
Schokolade grob hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Von der Herdplatte nehmen und etwas abkühlen lassen. Fett, Salz, Vanillin-Zucker und Zucker gut verrühren. Mehl, Kakao und Backpulver mischen, abwechselnd mit den Eiern unterrühren. Schokolade einlaufen lassen
3.
Nüsse und Nougat vermengen. Masse (klebt sehr) in die Äpfel füllen, fest andrücken. Teig in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Springform (26 cm Ø) füllen. Äpfel gleichmäßig hineinsetzen und in den Teig drücken
4.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) 65–70 Minuten backen. Ca. 20 Minuten vor Ende der Backzeit den Kuchen mit Folie bedecken. Aus dem Ofen nehmen. Kuchenrand mit einem Messer sofort vom Springformrand lösen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäuben. Dazu schmeckt Schlagsahne
5.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 440 kcal
  • 1840 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 25g Fett
  • 46g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved